Eingangsmatten

Sauberkeit beginnt mit dem ersten Schritt …

Sauberkeit beginnt mit dem ersten Schritt – auf unseren Sauberlaufsystemen. Unser weltweit führender Hersteller produziert Eingangsmattensysteme zur Schmutz- und Feuchtigkeitsreduzierung im Objekt. Dabei geht ihre Funktion weit über den Schutz des Gebäudes und seiner Nutzer hinaus. Individuell gestaltet und hochwertig in der Verarbeitung, machen sie aus jedem Eingang ein Entree.

Sauberkeit findet Eingang
Als differenzierte räumlich-funktionale Zone mit entscheidender Wirkung nach innen und außen spielt das Entree im architektonischen Gesamtkonzept des Gebäudes eine wichtige Rolle. Entsprechend vielseitig sind die Gestaltungsmöglichkeiten und -elemente. Zwar funktional immer an die Fassade gebunden, stellt sich die Frage nach der räumlichen Ausdehnung der Eingangszone sowohl in den Außen- als auch in den Innenraum. Der Eingang selbst übernimmt die Funktion einer Schwelle oder Schleuse. Hier stehen Themen wie Schutz, Beschaffenheit, Design und Technik im Zentrum der Gestaltung. Die Sauberlaufsysteme, die wir anbieten, integrieren sich nicht nur in einen ganzheitlichen und durchdachten Entwurf der Eingangszone, sie unterstützen auch die Gestaltung.

Natürlich steht der Schutz des Objekts vor Verschmutzung im Vordergrund. Doch das ausgefeilte Konzept der 3-Zonen-Reinigung, die hochwertige Materialqualität, die individuelle Fertigung und die sorgfältigen Detaillösungen machen die Systeme von Anfang an zu einem Teil des Entwurfskonzepts.

EM_rechts
EM_links

Fortschrittlicher Objektschutz
Der Eingang weitet sich zur Eingangszone – und gibt Raum für ein ganzheitliches, überzeugendes, effektives Reinigungskonzept: Die 3-Zonen-Reinigung schützt durch die Kombination aus Alu-Profilmatten mit unterschiedlichen Stärken und Einlagen und den flächigen Sauberlaufbelägen das Objekt vor nahezu allen Verschmutzungen, einfach beim Begehen.

Sauberlauf-Bodenbeläge bestehen zu 100 % aus speziell entwickelten trilobalen Polyamid-Qualitätsgarnen und haben einen hochwertigen ungefüllten Vinylrücken. Eine Sauberlauf-Zone streift automatisch Schmutz und Nässe unter den Schuhsohlen ab. Speziell angeordnete Hohlraumfasern saugen dann Nässe auf und leiten die Schmutzpartikel hinunter zum Trägermaterial, wo sie sich zwischen den Fasern sammeln. Dabei sieht der Sauberlauf-Belag immer ansprechend aus. Am Ende des Tages muss die Sauberlauf-Zone einfach mit einem Bürstsauger abgesaugt werden. Mehr ist nicht nötig!

In Zone 1 fangen unsere Eingangsmatten mit Gummieinlage und/oder Cassettenbürste Grobschmutz auf. Zone 2 streift durch die Ripseinlage Feinschmutz ab, und Zone 3 reduziert Feuchtigkeit und Restschmutz.

In Bereichen, die direkt aus dem Freien betreten werden, empfiehlt sich eine Anordnung der Schmutz- und Feuchtigkeitsaufnehmer über die gesamte Durchgangsbreite. Sie sollten das Maß von mindestens 1,5 m in Laufrichtung aufweisen.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich an uns! Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)228 – 948 03 – 95 oder nutzen Sie unser Kontaktformular